Bürgerbus: Bad Wimpfen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Translate

Dies ist ein Übersetzungsdienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Erbringung von Dienstleistungen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Bad Wimpfen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Hauptbereich

Bürgerbus Bad Wimpfen

Was ist ein Bürgerbus?

Das Grundprinzip lautet „Bürger fahren für Bürger“. Ein Bürgerbus wird von ehrenamtlichen Fahrern geplant und betrieben. Bürgerbusse verkehren dort, wo es genügend Freiwillige für diese Aufgabe gibt und wo eine Lücke im Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) besteht.

Als weitere Merkmale von Bürgerbussen gelten:

  • Öffentlichkeit: Es handelt sich um ein Verkehrsangebot für die Allgemeinheit.
  • Ortkenntnis und Nähe: Die Aktiven haben engen Kontakt zu Fahrgästen und den anderen Akteuren vor Ort.
  • Es werden kleine Fahrzeuge (maximal acht Fahrgastplätze) eingesetzt, die mit Pkw-Führerschein gefahren werden können.

Die Strecken und Fahrplankonzepte werden vor Ort entwickelt und orientieren sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Bürger vor Ort. Dabei gibt es allerdings einige Muster und Grundprinzipien, die an vielen Stellen zu sehen sind: Bürgerbusse und Bürgerrufautos werden meist im Nahbereich innerhalb einer Ortschaft oder für die Verbindung zwischen benachbarten Gemeinden eingesetzt. In Bad Wimpfen übernimmt der Bürgerbus die Aufgabe des Stadtbusses, der die verschiedenen Wohngebiete erschließt und mit dem Zentrum und dem Bahnhof verbindet.

Dabei spielt auch die Abstimmung mit dem sonstigen Busangebot eine wichtige Rolle. Meist sind die Fahrpläne auf Einkaufs- und Erledigungswege sowie Freizeitfahrten unter der Woche ausgerichtet. Die Bürgerbusse haben neben der Verkehrsfunktion auch eine große soziale Bedeutung: Seniorinnen und Senioren sind eine wichtige Kundengruppe– oft gibt es Hilfe beim Ein- und Ausstieg gratis dazu.

Film über den Bürgerbus

Bürgerbus Bad Wimpfen: Fest zur 100. Fahrerbesprechung

Die 100. Fahrerbesprechung der Fahrerinnen und Fahrer liegt schon einige Monate zurück. Am 18. März 2020 sollte sie ursprünglich stattfinden. Abhalten wurde sie dann am 03. Juni 2020 als eine der letzten Präsenzbesprechungen. Das Fest dazu musste der Bürgerbusverein leider absagen.

Am Donnerstag voriger Woche war es aber dann soweit. Die Inzidenzen sind extrem zurückgegangen, Einschränkungen wurden zurückgenommen bzw. aufgehoben und so konnte man das Fest, gepaart mit der nunmehr 109. Fahrerbesprechung nachholen.
69 Fahrerinnen und Fahrer sowie deren Partner und Gäste, unter Ihnen Bürgermeister Claus Brechter fanden sich im Hotel am Rosengarten zu einem gemeinsamen Abendessen ein.

Reinhold Korb, Vorsitzender des Bürgerbusvereins, ließ in seiner Eröffnung die zehn Jahre, in denen der Bürgerbus jetzt seinen Dienst tut Revue passieren. Ganz besonders hob er die Zeiten der Lockdowns hervor, in den der Bürgerbus seine Linienfahrten auch unter schwierigen Bedingungen fortführen konnte, lediglich unterbrochen durch zwei behördlich angeordneter Stillstände. Dabei richtete Korb ganz besonderen Dank an das Fahrpersonal, denn in Zeiten gesundheitlicher Gefährdung ist der ehrenamtliche Einsatz sicherlich nicht selbstverständlich.

Die 109. Fahrerbesprechung wurde zügig abgewickelt und die Gäste waren erstaunt, wie intensiv sich Fahrerinnen und Fahrer mit den Belangen rund um den Bürgerbus allmonatlich beschäftigen. Sicherlich ein Grund von vielen, warum der Bürgerbus so gut funktioniert.

Im Anschluss an die Besprechung hob Bürgermeister Brechter einmal mehr das Erfolgsmodell Wimpfener Bürgerbus hervor, das inzwischen weit über die Stadt-, Kreis-, ja sogar der Landesgrenzen hinaus als außergewöhnliches Projekt im Netzwerk Ehrenamt bekannt ist. Er dankte den Fahrerinnen und Fahrern des Bürgerbusses sowie deren Organisatoren für deren unermüdlichen Einsatz im Dienste der Allgemeinheit.

Das Fest nahm der Bürgermeister auch zum Anlass dem neuen Fahrer Andreas Sachs seine Ernennungsurkunde zu überreichen. Helmut Scheurich, ein weiterer Neuer, konnte leider nicht anwesend sein. Seine Ernennung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Der Bürgermeister brachte auch eine Überraschung mit - 23 Fahrerinnen und Fahrer wurden im Namen Stadt als äußeres Zeichen der Anerkennung mit dem Blauen Turm in Bronce (4) und in Silber (19) ausgezeichnet. Der Blaue Turm in Bronce für fünf Jahre Ehrenamt wurde Susannen Dahl, Frank Mentel, Ernst Schmidt und Egon Wanner verliehen. Der Blaue Turm in Silber für zehn Jahre Ehrenamt ging an Hermann Baier, Hans Berger, Erhard Börmann, Konrad Dörr, Werner Fischer, Karl Frey, Bernd Fritz, Walter Fuchs, Karl-Heinz Geipert, Rudi Holzmann, Richard Klenk, Reinhold Korb, Bruno Lechner, Thomas Lohmann, Gerhard Mayer, Reiners Meys, Hans-Joachim Müller, Hans-Peter Müller und Markus Weyhing.

Abgeschlossen wurde der Abend mit einem Vortrag von Fahrlehrer Wolfgang Fischer, der den Anwesenden in einer zwar lockeren Art und Weise aber doch mit einigem Nachdruck Neuerungen in der Straßenverkehrs-Ordnung näher brachte.

Bürgerbusfahrer zu Gast beim Bürgermeister

Anlässlich des Festes zur 100. Fahrerbesprechung wurden eine Fahrerin und 22 Fahrer des Bürgerbusses für deren ehrenamtliches Engagement mit dem Blauen Turm in Bronce und Silber ausgezeichnet. Um die Bedeutung dieses äusseren Zeichens der Anerkennung und den besonderen Dank und Wertschätzützung für die Arbeit der Bürgerbus-Fahrerinnen und –Fahrer zu unterstreichen, hat Bürgermeister Claus Brechter zu einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant Ankers im Tal eingeladen. In gemütlicher und stimmungsvoller Runde wurden zahlreiche Anekdoten zum Besten gegeben, von den manche zu nachdenklichem Schmunzeln aber auch zu herzhaftem Lachen anregten.

Helmut Scheurich neuer Bürgerbusfahrer

Eigentlich sollte die Ernennungsurkunde zum neuen Bürgerbusfahrer bereits im Rahmen des Festes der 100. Fahrerbesprechung übergeben werden. Da Helmut Scheurich aber verhindert war, wurde das im Rahmen des gemütlichen Beisammenseins nachgeholt. Der verheiratete Diplomingenieur im Ruhestand, war bereits beruflich sehr eng dem Auto verbunden und so lag es auf der Hand, diesem Metier treu zu bleiben und sich ehrenamtlich als Bürgerbusfahrer in den Dienst der Wimpfener Bürgerinnen und Bürger zu stellen. Daneben fährt Helmut Scheurich gerne Fahrrad und ist aktiver Sänger im Gesangverein Concordia. Wir wünschen Helmut Scheurich allzeit eine gute und unfallfreie

10 Jahre Bürgerbus in Bad Wimpfen

Im Februar jährte sich die Jungfernfahrt des Bürgerbusses in Bad Wimpfen zum 10. Mal. Genau am 28. Februar 2011 nahm Bürgerbusfahrer Manfred Schutt mit den Fahrgästen Bürgermeister Claus Brechter, dessen Stellvertreter Bernd Angelberger, Reinhold Korb und Rudi Holzmann, die verantwortlichen Organisatoren beim Bürgerbus, Stadträtin Gabriele Kellhammer sowie Maria und Walter Steinbrenner (Fahrerin und Fahrer des Bürgerbusses) zum ersten Mal die planmäßige Route durch Bad Wimpfen unter die Räder. Seit jener historischen Fahrt haben die beiden Busse eine Fahrstrecke von 335121 Kilometer (!) zurückgelegt. Damit haben die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer etwas mehr als acht Mal die Erde umrundet und es fehlen „nur“ knapp 49000 Kilometer, um auf dem Mond landen zu können

Die Erfolgsgeschichte begann bereits im Jahre 2005, als die Stadt Bad Wimpfen im Rahmen des Projekts Zukunftswerkstatt die Einrichtung eines Bürgerbusses anregte. Feuerwehrkommandant a.D Reinhold Korb und Stadtrat Rudi Holzmann konnten für die Organisation dieses ehrgeizigen Projekts gewonnen werden. 2010 nahm das Projekt dann konkrete Formen an und die ersten BürgerbusfahrerInnen wurden angeworben. Da der Linienverkehr zunächst probeweise eingeführt werden sollte, lieh man sich für diese Probezeit vom Bürgerbusverein Bad Krotzingen zunächst einen entsprechend eingerichteten Bus aus. Viel schneller als erwartet nahmen die Wimpfener Bürger den mit ehrenamtlichen Fahrern organisierten Busbetrieb an. Die Fahrgastzahlen erreichten Größenordnungen, mit denen niemand gerechnet hatte. Der Erwerb eines eigenen Busses war die logische Folge. Bereits am 23. Oktober 2011 übernahm der Bürgerbusverein seinen ersten eigenen Bus, ein für den öffentlichen Personennahverkehr umgebauten Mercedes Sprinter.

Sechs Jahre tat der Mercedes seinen Dienst, bevor er am 1. Oktober 2017 mit einen Fiat Ducato einen Nachfolger bekam, in dem alle Erfahrungen, die im lokalen Personennahverkehr gewonnen wurden, umgesetzt sind. Der Mercedes ging damit aber nicht aufs Altenteil. Vielmehr dient er als Ersatz, falls der Fiat mal nicht einsatzbereit sein sollte oder ein zweiter Bus benötigt wird. Ein Luxus, von dem mancher Bürgerbusverein träumt.

Der Bürgerbus befährt im Linienverkehr Bad Wimpfens Berg- und Talstadt und bedient auf dieser Strecke z. Zt. 23 Haltstellen. Genau eine Stunde beträgt die Fahrzeit für eine Runde Bad Wimpfen (manche Touristen und Kurgäste nutzt eine solche Fahrt sogar als Sightseeing Tour). Gefahren wird der Bus ehrenamtlich von Fahrerinnen und Fahrern, die ihre Tauglichkeit beim TÜV nachweisen müssen, um als BürgerbusfahrerIn zugelassen zu werden. Der Fahrpreis beträgt ein Euro, Kinder und Behinderte fahren kostenlos. Darüber hinaus übernimmt der Bürgerbus die Beförderung der Kindergartenkinder.

Für seinen wichtigen Betrag für das Gemeinwohl und für das Zusammenleben der Wimpfener Bürger erhielt der Bürgerbus Bad Wimpfen 2019 den Heilbronner Bürgerpreis.

Infobereiche