Schulen: Bad Wimpfen

Seitenbereiche

Hauptbereich

Schulen in Bad Wimpfen

Hohenstaufen-Gymnasium

Das Hohenstaufen-Gymnasium ist ein öffentliches allgemeinbildendes Gymnasium und gleichzeitig eine Ganztagesschule der offenen Form. Schulträger ist die Stadt Bad Wimpfen.

Zur Website des Hohenstaufen-Gymnasiums gelangen Sie hier.

Weitere Informationen zum Hohenstaufen-Gymnasium

Das Hohenstaufen-Gymnasium ist ein lebendiger, kreativer Ort, an dem wir gemeinsam lernen und aneinander wachsen für ein selbstbestimmtes Leben in Verantwortung.

Derzeit besuchen mehr als 700 Schülerinnen und Schüler in 26 Klassen und den beiden Jahrgangsstufen 1 und 2 die Schule. Die Schüler/-innen kommen vorwiegend aus dem Raum nordwestlich von Heilbronn. Die Verkehrsverbindungen für die auswärtigen Schüler/-innen sind je nach Herkunftsort durch Zug, öffentlichen Bus oder Schulbus gegeben. Die Fahrpläne sind weitestgehend den Unterrichtszeiten angepasst; dies gilt auch für die Verbindungen am Nachmittag.

Schulsozialarbeit
Die Stelle ist derzeit nicht besetzt.
Telefonnummer: 07063 9336 100
E-Mail schreiben

Träger der Schulsozialarbeit ist die Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn e.V. (DJHN)

Bürozeiten

  • derzeit Termine nach Vereinbarung

Ludwig-Frohnhäuser-Schule

Die Ludwig-Frohn­häuser-Schule ist eine Gemein­schafts­schule der offenen Form und umfasst die Primar­stufe (Klassen 1 – 4) und die Sekun­dar­stufe I (Klassen 5 – 10).
In Koope­ration mit der Stephen-Hawking-Schule bietet die Gemeinschaftsschule ein beson­deres sozial ausge­rich­tetes Lernprofil an.

Zur Website der Ludwig-Frohnhäuser-Schule gelangen Sie hier.

Weitere Informationen über die Ludwig-Frohnhäuser-Schule

Das gemeinsame Lernen von behin­derten und nicht­be­hin­derten Kindern an der Ludwig-Frohnhäuser-Schule stellt eine Bereicherung im Schulalltag dar und schafft eine Atmosphäre großer Gemein­samkeit, solida­ri­schen Mitein­anders, gegen­sei­tiger Verant­wortung und tiefer Mensch­lichkeit.

Die Schüle­rinnen und Schüler werden bei uns in ihrer persön­lichen Entwicklung gestärkt und lernen früh Verant­wortung für andere und sich selbst zu übernehmen. Dabei werden sie pädago­gisch eng begleitet.

 

Schulsozialarbeit
Sabrina Paulino
Telefonnummer: 07063 961 049
E-Mail schreiben

Träger der Schulsozialarbeit ist die Diakonische Jugendhilfe Region Heilbronn e.V. (DJHN)

Bürozeiten

  • Montag und Dienstag von 8:30 bis 16:00 Uhr
  • Mittwoch und Donnerstag von 08:30 bis 13:30 Uhr
 

Kernzeitbetreuung
Die Stadt Bad Wimpfen bietet an der Ludwig-Frohnhäuser-Schule eine Kernzeitenbetreuung für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule an.

Pädagogische Leitung
Kathrin Halusa (Kommisariche Leitung)
Telefonnummer: 07063 932057
Mobiltelefon: 0151 182 316 64

Betreuungszeiten:

  • Montag bis Freitag   7:00 bis   8:30 Uhr
  • Montag bis Freitag 12:30 bis 14:00 Uhr
  • Montag bis Freitag 15:30 bis 17:00 Uhr
    

Stephen-Hawking-Schule

In der Stephen-Hawking-Schule in Bad Wimpfen wird es Schülern mit einer Körperbehinderung ermöglicht, eine Schule nahe ihres Wohnortes im Landkreis Heilbronn und dem südlichen Rhein-Neckar-Kreis zu besuchen.

Zur Website der Stephen-Hawking-Schule gelangen Sie hier.

Weitere Informationen zur Stephen-Hawking-Schule

In der Bad Wimpfener SRH Stephen-Hawking-Schule und den Kooperativen Organisationsformen (Außenklassen) verbringen unsere Schüler ihren Schulalltag an einer unserer Partner-Regelschulen. Unsere Schüler können so viel Zeit mit den nicht behinderten Kindern verbringen. In den Außenklassen können wir trotzdem besondere Rücksicht auf die Bedürfnisse der körperbehinderten Schüler nehmen. Pflege und Therapie werden in den Unterricht integriert.

Für Schüler im Grundschulalter bieten wir an zwei Standorten, in der Kochertalschule Oedheim und der Grundschule Biberach Kooperative Organisationsformen (Außenklassen) an. Ab Klasse 5 besuchen alle unsere Schüler unsere Klassen am Standort Bad Wimpfen, wo wir mit der Ludwig-Frohnhäuser-Schule (Gemeinschaftsschule) kooperieren.

Darüber hinaus bieten wir Regelschulen in der Region Unterstützung im Rahmen der Inklusion an.

Infobereiche