Familiengerechte Kommune: Bad Wimpfen

Seitenbereiche

Hauptbereich

Bad Wimpfen ist Familiengerechte Kommune

Erstmalig wurde der Stadt Bad Wimpfen 2016 das Prädikat Familiengerechte Kommune im Rahmen eines Auditierungsverfahrens durch den gleichnamigen Verein verliehen.

Das Zertifikat ist für drei Jahre gültig. Aktuell findet der Rezertifizierungsprozess  statt.

Familie in Bad Wimpfen

Familie ist überall, wo Generationen füreinander sorgen und wird daher als Mehrgenerationengemeinschaft und als Gefühl der Verbundenheit verstanden. Im Rahmen des ersten Audits zeichnete sich ab, dass in Bad Wimpfen ein breiter Familienbegriff vorherrscht. Die Stadtgemeinschaft ist daher in diesem Sinne die Familie.

Familie wird als sorgende Gemeinschaft verstanden, die über das traditionelle Familienverständnis hinausgeht. Primär geht es darum, Verantwortung füreinander und für das Gemeinwesen zu übernehmen. In verschiedenen Workshops wurden darauf aufbauend Maßnahmen entwickelt, die 2015 in einer vom Gemeinderat bestätigten Zielvereinbarung mündeten.

 

Audit Familiengerechte Kommune

Ziel des Audits Familiengerechte Kommune war und ist es, an bestehende Aktivitäten in Bad Wimpfen, insbesondere den Maßnahmen aus der Zukunftswerkstatt Demografie und des Bürgerforums Generationen, anzuknüpfen und diese zu vertiefen.

Das bisher Erreichte, die bestehenden Strukturen und Angebote für Familien sollen langfristig auf  Grundlage der Leitziele, die im Rahmen der Zukunftswerkstatt entwickelt und im Zuge des Bürgerforums Generationen fortgeschrieben wurden, gesichert werden.

Eine nachhaltige Weiterverfolgung des Themenfeldes Familie wird durch den Rahmen des Audits ermöglicht sowie eine regelmäßige Evaluierung der Entwicklung sichergestellt.

An der Umsetzung der Maßnahmen aus der Zielvereinbarung wird kontinuierlich gearbeitet. Diese wird im Rahmen des derzeitigen Folgeaudits - mit dem Ziel der Rezertifizierung - überprüft.

Infobereiche