Fairtrade-Town: Bad Wimpfen

Seitenbereiche

Hauptbereich

Fairtrade-Town

Bad Wimpfen ist Fairtrade-Town

Seit Oktober 2014 ist Bad Wimpfen offiziell Fairtrade-Stadt. Der Zertifizierung voraus ging eine gut einjährige Arbeit der Lenkungsgruppe Fairtrade Town Bad Wimpfen unter dem Vorsitz von Wolfgang Baars. Initiiert wurde die Zertifizierung durch die Vorsitzende des Vereins Eine-Welt-Partnerschaft Bad Wimpfen, Frau Claudia Schmitz.

Ziel der Initiative Fairtrade-Town

In Deutschland wächst zunehmend das Bewusstsein für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen. Auf kommunaler Ebene spielt der faire Handel in allen gesellschaftlichen Bereichen eine wichtige Rolle, zunehmend auch bei der öffentlichen Beschaffung. Fairtrade-Towns fördern gezielt den fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den fairen Handel in ihrer Heimat stark machen.

Infobereiche