09|11|2017

Weihnachten rückt näher – Inspirationen für Geschenkekauf

Weihnachten rückt näher und näher. Und erneut drängt sich die alljährliche Frage auf: Was verschenke ich dieses Jahr? Es soll etwas sein, das Freude bereitet, Spaß macht aber auch etwas, dass der Beschenkte brauchen kann

Gutscheine sind immer eine gute Idee

Eine gute Idee sind Gutscheine. Der Beschenkte kann auswählen, was ihm am besten gefällt. Für Genießer gibt es zum Beispiel den Geschenkgutschein „Schlemmen und Einkaufen“ im Wert von 10, 20 und 30 €. Der Gutschein lässt sich für Schlemmer und Genießer in der Gastronomie von Bad Wimpfen und Gundelsheim einlösen oder im Rahmen eines Einkaufsbummels durch die Ladengeschäfte und Boutiquen in der Gundelsheimer oder Bad Wimpfener Altstadt verwenden.

Wer ein Bad Wimpfener Erlebnis verschenken möchte, kann mit einem Gutschein für eine der Themenstadtführungen zur Entdeckungsreise durch Raum und Zeit einladen. Neben den ganzjährig angebotenen öffentlichen Stadtführungen am Sonntag oder monatlichen Nachtwächterführungen, finden über das Jahr verteilt thematische Führungen zum Thema Reformation, mittelalterliche Heilkunde, geheimnisvolle Symbolik, über die Anfänge des Bäderbetriebs in der Stadt und Museumsführungen statt.

Große Auswahl: Konzerte, Theater und Kabarett

Für musisch interessierte Menschen gibt es Gutscheine und Eintrittskarten zu den verschiedensten Kulturveranstaltungen wie Konzerte, Kabarett und Theater im kommenden Jahr. Von Klassik über Blues bis zum schwäbischen Mundartkabarett reicht Kulturprogramm 2018. Die Badische Landesbühne gastiert regelmäßig mit ihren Bühnenstücken in Bad Wimpfen. Die Eintrittskarten gibt es bereits für 12 Euro (I. Rang). Gut verschenken lassen sich auch das Quartett (vier Mal Eintritt für bzw. das Sextett (sechs Mal Eintritt für 55 Euro) Theateraufführungen der Badischen Landesbühne. Diese Gutscheine können personenunabhängig und auch zu zweit genutzt werden. Für Schüler und Studenten gibt es das spezielle „Jugend-Abo“ mit drei Aufführungen für 15 Euro im I. Rang. Als zusätzliches Angebot gibt es noch das Schnupperabo der Badischen Landesbühne mit drei Veranstaltungen im ersten Rang für 33 Euro. Beim Schnupperabo sind die Termine vorgeben.

Mit dem Schiff von Ort  zu Ort

Und wer unter dem Weihnachtsbaum einmal Schiff ahoi rufen möchte, der verschenkt ganz einfach ein Kombiticket für Flussgelaunt am Neckar. Das Kombiticket berechtigt seinen Inhaber an 4. und 5. August 2018 zwischen den teilnehmenden Städten Bad Friedrichshall, Bad Wimpfen, Bad Rappenau und Gundelsheim hin und her zu pendeln. So lassen sich bequem die verschiedenen Uferfeste erkunden. Nicht zu vergessen den großen Höhepunkt, der große Schiffskorso mit insgesamt 5 Feuerwerken!

Und noch vieles mehr

Sehr beliebt sind Regenschirme mit Motiven aus Bad Wimpfen. Ein Lichtblick an grauen Regentagen. Die künstlerische Gestaltung der Motive stammt von dem Bad Wimpfener Maler und Bildhauer Nik Golder. Der Regenschirm ist für 25 Euro bei der Kultur- und Tourist-Information erhältlich. Daneben gibt es Sets mit einer passenden Wimpfener Shoppingtasche und dem passenden Schirm in Blau, beides für 13 Euro käuflich zu erwerben. Oder das Wimpfener Weingenießer-Set bestehen aus einer Flasche Wimpfener Samtrot mit Probiergläsern für 13 Euro.

Aber auch Bücherwürmer kommen nicht zu kurz. Die Kultur- und Tourist-Information hat auch für diese das passende Geschenk. Ob Abenteuer von Tore, Milo und Lars unter dem Blauen Turm oder Frau Rausch glaubt an Barbarossa – das passende Buch ist sicherlich dabei.

Für Freunde von Bad Wimpfen gibt es auch T-Shirts, Mützen und Schlüsselanhänger mit den passenden Motiven.

Wenn es richtig kalt wird, ist die wohltuende Wärme des Salzwassers im Solebad eine Wohltat für die müden Glieder. Solebad-Karten gibt es für einen einmaligen Besuch und als 10er-Karte an der Kasse des Solebads.

zurück zur Liste