07|07|2016

Spende ermöglicht Neuanschaffung für Wasen-Spielplatz im Tal

Bildunterschrift: von links nach rechts: Jochen Großkopf, Roland Löffler, Ariane Haas, Claus Brechter

Auf eine über hundertjährige Tradition auf dem Talmarkt kann die Schaustellerfamilie Haas aus Karlsruhe zurückblicken. Sie gehört damit zu den Urgesteinen der Talmarktfamilie. Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten 2015 zum 1050. Talmarkt wurde die Familie für 110 Jahre Beteiligung am Wimpfener Talmarkt geehrt.

Tradition verpflichtet und deshalb hat Unternehmenschefin Ariane Haas die besondere Ehrung und das Jubiläum zum Anlass genommen die Verbundenheit ihrer Famlie mit den Bewohnern der Wimpfener Talstadt mit einer besonderen Spende zum Ausdruck zu bringen. Der Wimpfener Talmarkt sei für sie und ihre Familie immer ein Höhepunkt der Saison, erklärte Frau Haas.

Dank der Spende in Höhe von 4.500 Euro konnte für den Spielplatz am Wasen eine Vogelschaukel angeschafft werden, die im März dieses Jahres errichtet wurde. Bürgermeister Brechter bedankte sich am diesjährigen Talmarkt nochmals persönlich bei Frau Haas, für diese großzügige Geste und die damit zum Ausdruck gebrachte Verbundenheit zur Stadt Bad Wimpfen.

zurück zur Liste