16|07|2018

Sibylle Möndel zeigt „Waldstücke“

Neue Ausstellung von 16.09. bis 11.11.2018 im Alten Spital in Bad Wimpfen.

Mitte September wird in der Städtischen Galerie im Alten Spital die Ausstellung „Waldstücke“ von Sibylle Möndel eröffnet. Die Vernissage findet am Sonntag, 16. September 2018 um 11.30 Uhr statt. Zur Begrüßung spricht Bürgermeister Claus Brechter, die Einführung übernimmt die Kunsthistorikerin Marjatta Hölz. Fried Dähn umrahmt die Eröffnung musikalisch auf seinem Cello.

Die Künstlerin entführt die Besucher in ihre subtil, poetischen Landschaften. Die Bilder, die in verhaltenen Grautönen gemalt sind, stellen den Untergrund für filigrane, florale Siebdruckstrukturen dar. Tiere und Menschen, die nur schemenhaft erkennbar sind, beleben die Bildräume.

Sibylle Möndels Thema bei der Ausstellung ist die Wahrnehmbarkeit der Fragilität der Natur, außerhalb und innerhalb unseres Selbst.Sie eröffnet den Besuchern Seh- und Gedankenräume. Ihre Farben und Formen, geschichtet und verwoben, verweisen auf die uns alle beherrschende Zeit: nach Goethe selbst ein Element. Der Betrachter wird angeregt, Sibylle Möndels Landschaften zu durchwandern und assoziativ seine eigenen inneren Gefilde zu betreten.

Ihre Werke sind in der Sammlung des Regierungspräsidiums Stuttgart, zahlreicher Gemeinden und in der Kunstsammlung des Landkreises Ludwigsburg enthalten. Sibylle Möndel ist Trägerin des Mainzer Kunstpreis Eisenturm und des Förderpreises von Lorenz & Company „Kultur der Regionen“, der seinen Preis jährlich an aufstrebende kulturschaffende Personen vergibt. Einzelausstellungen hatte sie unter anderem in der Galerie der Stadt Wendlingen, der Städtischen Galerie Filderstadt, der Villa Franck in Ludwigsburg und im Museum im Kleihues-Bau in Kornwestheim.

Die Ausstellung „Waldstücke“ ist vom 16.09. bis 11.11.2018 in der Städtischen Galerie im Alten Spital in Bad Wimpfen zu sehen. Sie kann montags bis sonntags, von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr besichtigt werden.

Auskünfte und nähere Informationen erteilt die Kultur- und Tourismus-Information Bad Wimpfen, Telefon 07063-97200 oder Email info@badwimpfen.org

zurück zur Liste