03|06|2019

Serenadenkonzert

Aus Anlass des Neckar-Musikfestivals ist es mittlerweile eine schöne Tradition geworden: ein Konzert des Salonorchesters „Salonissimo!“ am Pfingstsonntag, 09.06.2019 im Kurhaus Bad Wimpfen.

Das diesjährige Motto lautet: „30 Jahre Salonissimo – unsere beliebtesten Stücke“. Pianist Wolfram Koloseus, Sorin Strimbeanu an der Violine und Frank Ringleb am Kontrabass werden neben feinster Salonmusik sicher auch die eine oder andere Anekdote aus der Geschichte des Ensembles zum Besten geben.

„Salonissimo!“

Das Ensemble wurde 1989 gegründet. Alle Mitwirkenden sind Mitglieder des Mannheimer Nationaltheater-Orchesters bzw. im Engagement entsprechender deutscher Spitzenklangkörper.

„Salonissimo! “ bedeutet für die Musiker neben dem Berufsalltag im Opernbetrieb einen musikalischen Gegenpol im „Schweren Leichten“. Das Repertoire beginnt im Bereich der „Unterhalsamen Klassik“ und bietet darüber hinaus neben Wiener Melodien und Operette den Bereich der „Belle Epoque“ und UFA-Tonfilmschla-ger . Die Programme können in beliebiger Länge konzertant gestaltet sein und werden als Eigenleistung kurzweilig moderiert . Neben Engagements zu privaten Anlässen, bei denen natürlich auch attraktive Tanzmusikprogramme geboten werden können , hat sich „Salonissimo!“ auch im gesellschaftlichen Rahmen einen hervorragenden Ruf erspielt.

Neben Messeeröffnungen wie Igedo Düsseldorf oder Photokina Köln trat das Ensemble in großen deutschen Hotels wie dem Adlon Berlin, Steigenberger und Maritim – Hotels sowie im Kurhaus Baden-Baden oder auch dem Gewandhaus Leipzig oder dem Sächsischen Landespresseball auf. Schon beinahe traditionell wird seit 20 Jahren ununterbrochen die Silvestergala im Münchener Hotel „Bayerischer Hof“ gespielt.

Prof. Wolfram Koloseus (Klavier)

begann seine Karriere als Sängerknabe in seiner Geburtsstadt Wien. Am dortigen Konservatorium Orgel- und Dirigierstudium. Langjähriger Dirigent am Nationaltheater Mannheim (mit Gastdirigaten u.a. der Semperoper Dresden und der Deutschen Oper am Rhein). Nun Rektor und Professor an der Gutenberg-Uni Mainz, gleichzeitig Leiter des Hochschulorchesters.

 

Sorin Strimbeanu (Primas)

Musikstudium in seiner Heimatstadt Bukarest. 1982 erstes Engagement als Konzertmeister im Philharmonischen Orchester Vorpommern Stralsund. Ab 1985 Tätigkeit als Vorspieler bei der Philharmonie Südwestfalen, seit 1990 Vorspieler der 1. Violinen am Nationaltheater Orchester in Mannheim.

 

Frank Ringleb (Kontrabass)

Der Gründer und Leiter des Ensembles studierte in seiner Heimatstadt Berlin Musik in den Fächern Kontrabass und Klavier. Ein sechsjähriges Engagement als Kontrabassist im Gewandhausorchester Leipzig schließt sich an. Seit 1987 Orchestermusiker am Nationaltheater Mannheim, daneben ist er mehrere Jahre als freier Mitarbeiter als Solokontrabassist im Rundfunkorchester des Hessischen Rundfunks Frankfurt am Main tätig.

Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19.00 Uhr. Eintrittskarten sind für 15 Euro an der Abendkasse bzw. 12 Euro sind bei Tourismus und Kultur Bad Wimpfen, Telefon 07063-97200 oder Email info@badwimpfen.org.

zurück zur Liste