23|05|2017

Serenadenkonzert 3. Juni 2017 in Bad Wimpfen

Trio Salonissimo und Alexandra Baumbusch spielen Wiener Kaffeehausmusik

Alexandra Buschbaum

Trio Salonissimo

Serenadenkonzert 3. Juni 2017 in Bad Wimpfen

Trio Salonissimo und Alexandra Baumbusch spielen Wiener Kaffeehausmusik

 

Am 3. Juni 2017 spielt Trio Salonissimo (Nationaltheater Mannheim) in Bad Wimpfen ab 19.30 Uhr im Kursaal. Unterstützt wird das Trio von der Sängerin Alexandra Baumbusch. Das 1,5stündige Serenadenkonzert steht ganz im Zeichen der Wiener Kaffeehausmusik und umfasst werke u. a. von Strauß, Grieg, Dovrak und anderen Komponisten der Jahrhundertwendezeit.

Trio „Salonissimo!“

Das Ensemble wurde 1989 gegründet. Alle Mitwirkenden sind Mitglieder des Mannheimer Nationaltheater- Orchesters bzw. im Engagement entsprechender deutscher Spitzenklangkörper. „Salonissimo! “ bedeutet für die Musiker neben dem Berufsalltag im Opernbetrieb einen musikalischen Gegenpol im „Schweren Leichten“ .

Das Repertoire beginnt im Bereich der „Unterhalsamen Klassik“ und bietet darüber hinaus neben Wiener Melodien und Operette den Bereich der„Belle Epoque“ und UFA-Tonfilmschlager. Die Programme können in beliebiger Länge konzertant gestaltet sein und werden als Eigenleistung kurzweilig moderiert . Neben Engagements zu privaten Anlässen, bei denen natürlich auch attraktive Tanzmusikprogramme geboten werden können , hat sich „Salonissimo!“ auch im gesellschaftlichen Rahmen einen hervorragenden Ruf erspielt .

Neben Messeeröffnungen wie Igedo Düsseldorf oder Photokina Köln trat das Ensemble in großen deutschen Hotels wie dem Adlon Berlin , Steigenberger und Maritim – Hotels sowie im Kurhaus Baden-Baden oder auch dem Gewandhaus Leipzig oder dem Sächsischen Landes- presseball auf. Schon beinahe traditionell wird seit 20 Jahren ununterbrochen die Silvestergala im Münchener Hotel „Bayerischer Hof“ gespielt.

Alexandra Baumbusch

Alexandra Baumbusch (Gundelsheim) begann früh ihren musikalischen Weg mit Klavier- und Gesangunterricht. Beim Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, ersang sie sich den 2. Bundespreis. Sie erhielt ihre Gesangsausbildung bei Professor Erich und Christa Werner (Oper), Klaus Hammer (Oratorien), Interpretationskurse mit dem Schwerpunkt „Oper“ bei Manfred Schenk und Sylvia Geszty. Bei Prof. Marta Bohacova, Prag, absolvierte sie ein besonderes, seltenes Aufbaustudium im traditionellen italienischen Bel canto Gesangstil. Mit ihrer außergewöhnlichen Bandbreite und ihrer wandelbaren, warmen Stimme, begeisterte´sie als Solistin mit breitgefächertem Repertoire u. a. bei den Dresdner Musikfestspielen, dem Heidelberger Frühling, den Zwingenberger Schlossfestspielen, dem Neckar-Musikfestival, SWR 4, bei Kirchenkonzerten und Oratorien. Engagements auf Kreuzfahrtschiffen und bei dem deutschen Marinesegelschulschiff „Gorch Fock“. 2008 eröffnete sie im Wechselspiel mit dem damaligen Ministerpresidenten Günther Oettinger die Landesgartenschau in Bad Rappenau. Auftritt mit Michael Branik und LTV, Gotthilf Fischer, sowie auf Schloss Monrepos mit Herzog Michael von Württemberg.

Eintrittskarten und Informationen zu den beiden Konzerten sind bei Kultur- und Tourismus Bad Wimpfen unter Telefon 07063-97200, Email info@badwimpfen.org erhältlich. Der Eintrittspreis beträgt jeweils 15 Euro an der Abendkasse bzw. 12 Euro im Vorverkauf. Schüler und Studenten erhalten eine Ermäßigung von 4 Euro. Pianocard-Inhaber sind frei. Einlass ist jeweils um 19 Uhr. 

zurück zur Liste