29|09|2014

Mi tango querido – Malena! Ein Tangoabend mit dem Duo Born am 25.10.2014

Am Samstag, den 25.10.2014 steht das Gastspiel des Duos Born im Kursaal ganz im Zeichen des konzertanten Tangos.

In ihrem neuen Programm "Mi tango querido - Malena" begeben sich Bettina Born (Akkordeon) und Wolfram Born (Piano) auf eine musikalische Reise durch die Welt des argentinischen Tangos. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

Die Kompositionen erzählen vom Leben geschriebene Geschichten voller Sehnsucht und Leidenschaft. Zu hören sind Werke von Astor Piazzolla, Lucio Demare, Osvaldo Pugliese und Mariano Mores. Eigene Kompositionen, bis hin zur französischen Musette, erweitern die stilistische Vielfalt des Konzertes. Das Programm entführt den Zuhörer in eine Gefühlswelt voller Liebe und Sehnsucht, Ankunft und Abschied in exotischer Paarung von Akkordeon und Piano.

Bettina Born erhielt ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und beim Akkordeonisten Tobias Morgenstern in Berlin. Seit 1994 musiziert sie auch im Kammermusikbereich als Solistin und in unterschiedlichen Besetzungen. Mit dem Sinfonieorchester des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen spielte Bettina Born in der Hans Zender Bearbeitung der Winterreise von Franz Schubert. Im Musical „Anatevka“ setzte sich 2002 die Zusammenarbeit mit dem Sinfonieorchester des Südthüringischen Staatstheaters Meiningen fort. Für die Inszenierung „ Im weißen Rössl “ am Städtischen Puppentheater in Magdeburg übernahm sie die musikalische Leitung in der Spielzeit 2004/2005. Im Magdeburger Chanson-Projekt „Magdeburger Töchter“ wirkte sie 2006/2007 mit. Zusammen mit dem Pianisten Wolfram Born konzertiert sie seit 1996 in Deutschland, Schweiz, Griechenland und Portugal. Wolfram Born lebt freischaffend in Thüringen und hat seine musikalische Ausbildung an der Bezirksmusikschule Gera und an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar (1991 – 1994) erhalten. Seit 1992 komponiert und arrangiert Wolfram Born für unterschiedlichste Besetzungen. Im Jahr 1992 schrieb er z.B. die Bühnenmusik zu „Schöne Neue Welt“ am Theaterhaus Jena. Weitere Theaterarrangements führten ihn an das DNT Weimar und am Hans-Otto-Theater Potsdam.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 12 Euro, an der Abendkasse für 14 Euro erhältlich. Weitere Auskünfte erteilt das Kulturamt der Stadt Bad Wimpfen, Telefon 07063-950313 oder Email kulturamt@badwimpfen.org.

zurück zur Liste