29|09|2014

Markt der Möglichkeiten mit Bürgerinformationstag am 19.10.2014 in Bad Wimpfen

Kennzeichen einer lebendigen Stadt wie Bad Wimpfen ist ein reges Vereinsleben. Rund 18 Vereine und Institutionen aus Bad Wimpfen beteiligen sich daher am Markt der Möglichkeiten, der am Sonntag, 19.10.2011 von 11.30 bis 17:00 Uhr in der neu gebauten Maschinenhalle des Bauhofs der Stadt Bad Wimpfen stattfindet. Die feierliche Übergabe der neuen Maschinenhalle eröffnet die Veranstaltung.

Ebenfalls als Teil des Marktes der Möglichkeiten findet die feierliche Übergabe der Zertifizierungsurkunde „Faire Trade Town“ statt. Ein knappes Jahr hat die Lenkungsgruppe um Wolfgang Baars und Claudia Schmitz mit Unterstützung der Stadt Bad Wimpfen bei Einzelhändlern, Gastronomen und Hoteliers für die Verwendung von fair gehandelten Produkten erfolgreich geworben. Im August diesen Jahres war es soweit und alle erforderlichen Kriterien sind seitdem erfüllt. Bad Wimpfen darf sich künftig „Faire Trade Town“ nennen. Die Stadt gehört damit zu einer der rund 280 Städte und Gemeinden in ganz Deutschland, die diesen Titel führen dürfen.

Im Rahmen einer Ausstellungsmesse bieten die Mitwirkenden Informationen aus erster Hand an. Der Markt der Möglichkeit bietet die Gelegenheit, sich unkompliziert über die verschiedenen Angebote zu informieren. Wer sich ehrenamtlich engagieren möchte, hat auch die Chance sich vor Ort mit Vertretern des jeweiligen Vereins oder der jeweiligen Einrichtungen zu unterhalten und Kontakt aufzunehmen. Ein Bühnenprogramm mit Aufführungen einzelner Vereine sorgt für kurzweiliges Vergnügen und ausreichend Abwechslung. Für das leiblich Wohl ist ebenfalls gesorgt.

Auch die Stadtverwaltung wird vor Ort Präsenz zeigen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich über die aktuellen Projekte der einzelnen Ämter im parallel stattfindenden Bürgerinformationstag der Stadtverwaltung informieren und im Gespräch Einblicke in die Arbeit der Stadtverwaltung gewinnen.

zurück zur Liste