13|06|2017

Klassik im Kreuzgang am 29. Juli und 30. Juli 2017

Zwei Konzert in historichem Ambiete

Der Kreuzgang der Ritterstiftskirche zu St. Peter in Wimpfen im Tal bildet alljährlich die Kulisse für "Klassik im Kreuzgang". Ein zweitägiger musikalischer Höhepunkt im Kulturprogramm von Bad Wimpfen.

Samstag, 29. Juli: Flor Amorosa – Musik aus Brasilien

Das Soirée-Konzert am Samstagabend um 20 Uhr bestreitet unter dem Namen „Trio Marsanne“ die Karlsruher Flötistin Veronika Fuchs gemeinsam mit dem Klarinettisten Bernd Wiedmann sowie dem Gitarristen Fabio Montejo. Gemeinsam mit dem Percussion-Duo Konstanze Ihle und Frank Thomé widmen sie sich den unterschiedlichsten Strömungen brasilianischer Musikkultur, die geprägt ist von süd- und osteuropäischen, afrikanischen und einheimischen Elementen. „Flor amorosa“ ist das Motto eines höchst abwechslungsreichen sinnlich-exotischen Sommerabends.

Sonntag, 30. Juli: Dancing strings

Den Sonntag, 30. Juli gestaltet ab 11.30 Uhr Hauptwerk das jazzinspirierte Streichquintett „Genesis“ des Italieners Lucio Amanti, bei welchem Adriana Schubert, hoch dekorierte Nachwuchs-Cellistin auf der Bühne sitzen wird. Eingestimmt auf diesen Saisonhöhepunkt eingestimmt werden die Zuhörer durch launige Streichquartette des jungen W.A. Mozart, des gebürtigen Wimpfners Ignaz von Beecke sowie einer Suite des rheinischen Jazz-Urgesteins Eddi Pütz, welche dem Programm den Namen gibt: „Dancing strings“.

Eintrittskarten

Veranstalter der Konzertreihe Klassik im Kreuzgang, ist der Verein der Freunde und Förderer des Ritterstiftes St. Peter zu Bad Wimpfen e. V. Die Einnahmen werden zur Unterstützung des Klosters und zum Unterhalt der historischen Gebäude verwendet.

Eintrittskarten und weitere Auskünfte sind beim Kloster Bad Wimpfen, Lindenplatz 7, 74206 Bad Wimpfen Telefon 07063/ 9704 – 0 oder E-Mail freunde@kloster-bad-wimpfen.de sowie bei Kultur und Tourismus, Hauptstraße 45, 74296 Bad Wimpfen erhältlich. Für das Konzert am Samstagabend wird ein Eintrittspreis von 25 Euro, für die Sonntagsmatinee ein Eintrittspreis von 20 Euro erhoben. Die Öffnung des Kreuzgangs erfolgt ca. 30 Minuten vor Konzertbeginn.

zurück zur Liste