03|01|2017

Kabarett im Alten Spital

Am 17.02.2017 in Bad Wimpfen – mit Linkmichel, der schwäbischen Schwertgosch‘.

Am 17.02.2017 gastiert Michael Klink, alias Linkmichel, mit seiner schwäbischen Schwertgosch im ab Sein Markenzeichen: soziales Kabarett. Mit seinen detailliert beobachteten Beschreibungen aus den unerschöpflichen Komikfundus des alltäglichen Erlebens eingepackt in schwäbische Mundart hat er unter anderem 2016 den Kleinkunstpreis "Bonndorfer Löwe" gewonnen. Zweisprachig mit einer Hamburgerin als Mutter und einem schwäbischen Vater aufgewachsen bezeichnet er sich selbst als „Fischkopfschwaben“, der gekonnt zwischen den Welten das Beste herausholt. Seine tägliche Inspiration holt sich der gebürtige Neuffner in seiner Heimat auf der schwäbischen Alb. Sein Versprechen an das Publikum: Es gibt keine bloßen Nacherzählungen, sondern temporeiche, mit bissigen Wortkreationen und Pointen angereicherte Simulationen vertrauter Begebenheiten. Wenn sich das Publikum wiedererkennt, so ist das volle Absicht. Das Ganze präsentiert er mit schwäbischen Dialekt in Wort und Gesang – variabel im Härtegrad, damit auch die „Fischköpfe“ ihn verstehen.

Einlass ist um 19:30 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 13 Euro bei der Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen, Telefon 07063-97200 oder per E-Mail info(at)badwimpfen.org sowie an der Abendkasse für 15 Euro erhältlich.

zurück zur Liste