28|05|2015

Einladung zum Wimpfener Reichsstadtfest 2015

an Bad Wimpfener Bürgerinnen und Bürger

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 13. und 14. Juni 2015 findet nach 2013 zum zweiten Mal das Reichsstadtfest in Bad Wimpfen statt. Diese alle zwei Jahre zusammen mit dem Handels-und Gewerbeverein organisierte Veranstaltung stellt die sieben Jahrhunderte umfassende Geschichte der Bad Wimpfen besonders prägenden Reichsstadtzeit in den Mittelpunkt. Das Fest ist durch einen hohen Anteil von durch Institutionen und Vereinen unserer Gemeinde getragener organisatorischer Verantwortung geprägt.

Ziel dieses Festes, zu dem eine große Anzahl historischer Gruppierungen aus ganz Süddeutschland erwartet wird, ist es nicht nur, sich touristisch mit einem unverwechselbaren Profil zu präsentieren, sondern auch das für die Zukunft unverzichtbare Wir in den Mittelpunkt zu stellen.  Darüber hinaus soll das für die Erhaltung unserer Stadt so wichtige Geschichtsbewusstsein geschärft werden.

Allen teilnehmenden Vereinen, den Schulen und Kirchen sowie zahlreichen Einzelpersonen bin ich  für ihr großes Engagement sehr dankbar und möchte Sie alle, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, dazu ermuntern dieses Fest aktiv zu begleiten. So kann sich jede(r) Interessierte mit entsprechender Gewandung in diese Zeitreise einbringen und damit das besondere Ambiente unserer Altstadt an diesem Wochenende mitgestalten.

Wenn es uns gelingt, diese Idee weiter zu etablieren werden wir in zwei Jahren beim großen Reformationsjubiläum und im Jahr 2019 bei der in unserer Nachbarstadt Heilbronn stattfindenden Bundesgartenschau uns in besonders authentischer und damit auch einmaliger Weise einem großen Publikum präsentieren können. Nicht zuletzt leisten wir damit einen wichtigen Beitrag zur Erhaltung unseres historischen Erbes.

Auch für die Geschäfte in unserer Altstadt, die für eine lebendige Innenstadt unverzichtbar sind, bietet sich die Gelegenheit aus diesem Anlass attraktiv und unverwechselbar ihre Kundschaft anzusprechen und damit die Möglichkeit zu ergreifen, eine Veranstaltung mit großem Entwicklungspotenzial mit zu gestalten und für sich zu nutzen.

Lassen Sie uns also alle gemeinsam am 13. und 14. Juni 2015 wieder auf eine Zeitreise gehen und der großen Geschichte unserer Stadt nachspüren.

Zugleich möchte ich schon heute darauf hinweisen, dass wir aus Anlass des 1050. Talmarktes den diesjährigen Umzug vom Marktplatz zum Tal in historischen Gewändern gestalten wollen. Auch hierzu ergeht eine herzliche Einladung zur kreativen Teilnahme.

Mit besten Grüßen

Ihr

Claus Brechter

 

 

zurück zur Liste