03|01|2017

Der neue Bürgerbus

Thomas Lohmann

Dass das Erfolgsmodell Bürgerbus in Bad Wimpfen weitergehen soll, hat der Gemeinderat klar entschieden, als er einer Beschaffung eines neuen Bürgerbusses zustimmte.

Vertragsunterzeichnung

Vorausgegangen waren mehrere Besichtigungen und Vorführungen anderer Bürgerbusse.

Mehrheitlich entschieden sich die Bürgerbusfahrerinnen und Bürgerbusfahrer als Grundmodell für einen Fiat Ducato Großraumkasten, da dieses Fahrzeug das größte Platzangebot und die einfachste Umbaumöglichkeiten bot.

Dieses Fahrzeug wurde auch noch im Dezember bestellt.

Als Auf und Ausbauer entschied man sich für die Firma TS Fahrzeugbau in Weida bei Gera.

Beim Aufbaugespräch vor Ort wurden Hans Berger, Reinhold Korb und Bruno Lechner  von einem Ingenieur der Firma, professionell über die Ausstattung und aller möglichen Sicherheitsfragen, konsultiert.

Nach etwa 3 Stunden intensiver Arbeit war das vorbereitete Programm durchgesprochen und die Verantwortlichen hoffen, das Richtige entschieden zu haben.

Wenn alles klappt, ist geplant, dass der neue Bürgerbus etwa Mitte 2017 seinen Betrieb aufnimmt.

Natürlich wird es dann für die Fahrgäste einige Neuerungen bzw. Erleichterung geben.

Der Bus ist als Niederflurbus ausgelegt, sodass für die Fahrgäste ein wesentlich leichterer Einstieg möglich ist.

Eine breite Doppeltür und zusätzlich Haltestangen sowie Griffe machen das einsteigen  noch leichter und sicherer.

Große Panoramascheiben als Front und Seitenscheiben geben einen besseren Ausblick. Auch ein Platz zur sicheren Lagerung der Rollatoren ist gesorgt.

 

Der neue Bus wird zum einen den Fahrgästen mehr Bequemlichkeit, aber vor allem noch mehr Sicherheit bieten.   

Es ist geplant im Zuge der Ausbauarbeiten immer wieder über den Baufortschritt zu berichten.

zurück zur Liste