15|09|2016

Bildnisse + Figuren - Malerei und Zeichnungen von Marie-Luise Schnettler-Baars

Ausstellung vom 23. Oktober bis 11. November 2016 im Foyer des Rathauses.

Mädchen mit zwei Tauben

"Kunst gibt nicht das Sichbare wider, sondern macht sichtbar". Dieses Zitat von Paul Klee hat die Künstlerin Marie-Luise Schnettler-Baars als Titel für eines der Bilder in ihrer aktuellen Ausstellung "Bildnisse + Figuren" ausgewählt. Diese Aussage von Klee bezieht die Künstlerin auch auf andere Exponate ihrer Ausstellung.

Gezeigt werden Bildnisse und Figuren aus den Themenbereichen Märchen, Mythologie und Philosophie. Zudem zeigt Marie-Luise Schnettler-Baars Exponate, die ihre Beschäftigung mit Kunstepochen von der Antike bis zur Klassischen Moderne verdeutlichen.

Marie-Luise Schnettler-Baars möchte mit ihren Zeichnungen und gemalten Bildern auf das Leise und nicht Offensichtliche in einer lärmigen Welt aufmerksam machen, in der Menschen von visuellen Reizen überflutet werden.

Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag 23. Oktober 2016 um 11:30 Uhr. Die Ausstellung ist bis 11. November während der Öffnungszeiten des Rathauses (Mon. - Frei. 9-12 Uhr; Don. 14-18 Uhr) geöffnet.

zurück zur Liste