01|07|2015

Bad Wimpfen mehrfach im Fernsehen

Bad Wimpfen ist im Fernsehen sowohl im ARD, SWR, LTV und ARTE zu sehen.

SWR Fernsehen dreht in Bad Wimpfen

Am Sonntag, den 5. Juli um 18:45 Uhr wurde in der SWR - Fernsehsendung "Treffpunkt" Bad Wimpfen präsentiert sowohl mit seinen Festen wie dem 1050. Talmarkt und dem Reichsstadtfest als auch mit der liebenswerten Stadt, die immer einen Besuch wert ist.

Zusätzlich war auf dem Talmarkt ein LTV Fernsehteam unterwegs.

Im Juni wurde für ARTE in Bad Wimpfen zum Thema Mark Twain Dreharbeiten durchgeführt. Dieser Film wird jedoch erst im kommenden Frühjahr ausgestrahlt werden.

Die Stadt Bad Wimpfen war schon mehrfach im Fernsehen zu sehen. Am Freitag, den 12. Juni wurde das Reichsstadtfest als Ausflugstipp in der SWR Landesschau beworben. 

Zuvor wurde im SWR Fernsehen die kulinarische Seite von Bad Wimpfen gezeigt. Dafür hatten sie sich das Restaurant Friedrich und das Cornwall Tearoom ausgesucht. In den beiden Sendungen am 16. und 30. April konnten die Zuschauer auch bei der Zubereitung leckerer Speisen über die Schulter sehen. Beim Fernsehclip anschauen, läuft einem das Wasser im Mund zusammen.

Am 1. Mai wurde Bad Wimpfen im ARD Fernsehen als Ausflugstipp vorgestellt, denn die Stauferstadt hat es unter die 50 Besten geschafft. Das hr3 und das hr-fernsehen präsentieren in einer Serie "50 Dinge, die ein Hesse getan haben muss". Gesammelt wurden Vorschläge von Redaktion, Hörern und Zuschauern, und Bad Wimpfen steht auf dieser ultimativen Hessen-Liste. Von den einmaligen Wasserspielen am Kasseler Herkules über die schräge Rotlichttour durchs Frankfurter Bahnhofsviertel bis hin zum sagenumwobenen Odenwälder Felsenmeer ist bei den Hits alles dabei, was das Land erlebenswert macht. Mit Herrn Haberhauer waren Anna Lena Dörr und Tobi Kämmerer in Bad Wimpfen unterwegs und so begeistert, dass nach der Runde sie so viel in der Kamera hatten, dass der Beitrag länger als geplant wurde.

Am 24.4. wurde in LTV über die Schiffstaufe in Bad Wimpfen ein Beitrag gebracht und am 26.4. wurde ein Interview mit einer staufischen Hofdame direkt vom Mannheimer Maimarkt in Rhein Neckar Fernsehen ausgestrahlt.

Am 13. April um 19.30 Uhr wurde Bad Wimpfen an der Burgenstraße in der mehrteiligen Reportage "Deutschlands Traumstraßen" auf ARTE TV vorgestellt.

Im vergangenen Jahr war Bad Wimpfen auch des öfteren im Fernsehen. 

Die historische Kulisse eignet sich hervorragend für Dreharbeiten wie z.B. für das Schauspiel über das Leben der Margarete Steiff.

Die romantische Kulisse bietet auch für Events wie den Altdeutschen Weihnachtsmarkt oder das Reichsstadtfest den passenden Rahmen. Bekannte Persönlichkeiten, wie die Türmerin Blanca Knodel, sind gerne gesehene Gäste in den Fernsehstudios. Gerne können Sie sich die verschiedene Fernsehsendungen anschauen. Sie werden Lust bekommen, Vorort vorbeizukommen und die Gastfreundschaft selbst zu erleben.

zurück zur Liste