26|01|2015

Bad Wimpfen auf der CMT-Messe in Stuttgart

Bad Wimpfen war mit einem Messestand auf der CMT - Messe in Stuttgart und präsentierte sich mit zwei Vereinen auf der SWR-Bühne

Messe-CMT-Stand-Sole-Staufer-Schlemmerland

SWR - Bühne Aufführung Die Frau am Pranger

SWR Bühne Aufführung des Stauferpfalz Festspielvereins

 

CMT 2015 – Das Sole, Staufer, Schlemmerland präsentierte sich gemeinsam auf der Caravan-, Motor und Touristik-Messe

Die CMT 2015, Europas größte Publikumsmesse für Freizeit und Touristik ist am Wochenende zu Ende gegangen. Mehr als 241 000 Gäste besuchten vom 17.01. bis zum 25.01.15 die Stuttgarter Messehallen, um sich Ideen und Informationsmaterial für Tagesausflüge und Urlaub zu holen.

Angegliedert an den Gemeinschaftsstand der Touristikgemeinschaft Heilbronner Land, präsentierten sich Bad Wimpfen und Gundelsheim zusammen mit Bad Rappenau mit einem gemeinsamen Messestand. In historischen Gewändern machten Frau Tealdo, Frau März und Frau Schäfer die Besucher neugierig die historischen Städte kennenzulernen. Schokolade und Wein aus Gundelsheim und ein Massageangebot aus Bad Rappenau waren weitere Aktionen, die das Interesse der Kunden am Messestand verstärkten.

Viele Messebesucher informierten sich über die bevorstehenden Veranstaltungshighlights und holten sich Ausflugsideen.

Am letzten Messewochenende präsentierte sich Bad Wimpfen sowohl Samstag als auch Sonntag auf der SWR–Showbühne und stellte das diesjährige Kulturangebot der Stauferstadt vor. Am Samstag zeigte die Gruppe Aderlass das historische Stück „Die Frau am Pranger“ und warb für das Reichsstadtfest. Am Sonntag führte der Festspielverein einen Sketch aus ihrem aktuellen Programm auf und machte die Messebesucher auf ihr diesjähriges Festspiel „Der Salzbaron von Wimpfen“ aufmerksam.

Das Kundeninteresse war gut und Veranstaltungsflyer und der Imagekatalog zur Urlaubsplanung wurden gerne mitgenommen. Der neu aufgelegte Faltplan „Historischer Pfad durch Gundelsheim“ kam bei den Standbesuchern ebenfalls gut an.

An dieser Stelle sei allen gedankt, die zum guten Gelingen der Messe beigetragen haben.

zurück zur Liste