06|06|2017

Ausstellung „Die Türme“ im Rathaus Bad Wimpfen: Eröffnung am 17. Juni 2017

Am Samstag, 17. Juni 2017  um 19 Uhr eröffnet der Künstler und Leiter der gleichnamigen Kunstschule im Rathaus Bad Wimpfen eine Ausstellung mit Arbeiten seiner Meisterklasse, die sich ganz dem Thema des Wahrzeichens der Stadt Bad Wimpfen widmet.  Die Ausstellung mit dem Titel "Die Türme" wird bis zum 14. Juli 2017 während der Öffnungszeiten des Rathauses für den Publikumsverkehr geöffnet sein. Mit Ende der Ausstellung werden die Bilder im Rahmen einer öffentlichen Auktion am Sonntag, 16.07.2017 um 11.30 Uhr im Steinhaus Bad Wimpfen zugunsten der Sanierung des Blauen Turms versteigert. 

Die Kunstschule von Nik Golder liegt mitten in der malerischen Altstadt Bad Wimpfens und nur wenige Meter Luftlinie vom Blauen Turm entfernt. Nik Golder, der neben der Malerei auch als Bildhauer arbeitet und wirkt, betreibt seit mehreren Jahren - mit Unterstützung seiner Frau - bereits sein Atelier mit Kunstschule unweit des Marktplatzes von Bad Wimpfen. Der studierte Künstler, der 1959 in Ekatrinenburg geboren wurde und an der dortigen Universität seine Ausbildung genossen hat, wirkt seit 1990 in Deutschland. Gemeinsam mit seinen Meisterschülern entstand im Frühjahr diesen Jahres die Idee einen Beitrag zum Erhalt des kulturellen Erbes seiner Wahlheimat Bad Wimpfen zu leisten und die Spendensammelaktion für den Blauen Turm zu unterstützen. Aus seiner Meisterklasse heraus entstanden zahlreiche Bilder, die unter anderem das Wahrzeichen der einstigen Stauferstadt thematisieren. Aber auch andere berühmte Türme aus aller Welt standen Modell für die Kunstwerke, die es in Kürze zu sehen gibt. 

Die Ausstellung im Rathaus ist Montag bis Freitag von 9-12 Uhr sowie Donnerstag von 14-18 Uhr geöffnet. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Vernissage am 17. Juni um 19 Uhr im Rathausfoyer herzlich eingeladen.

zurück zur Liste