21|03|2016

Accoustic Guitars live am 8. April in der Zehntscheune Bad Wimpfen

Ein Konzert mit Franco Morone, Uwe Woltmann und Raffaella Luna

Uwe Woltmann

Franco Morone mit Raffella Luna

Franco Morone mit Raffella Luna

Ganz im Zeichen der Akustikgitarre steht das Konzert am 8. April mit Franco Morone und Uwe Woltmann, in der Wimpfener Zehntscheune. Ab 19.30 Uhr verzaubert das deutsch-italienische Gitarristen-Duo mit gesanglicher Unterstützung von Raffella Luna das Publikum mit ihrem international ausgerichteten Repertoire aus Folk, Blues und Jazz.

Franco Morone

Er gilt als einer der interessantesten Gitarristen der internationalen Musikszene. Dem US-Magazin "Acoustic Guitar" zufolge besitzt er einen der einzigartigsten Fingerstyle-Sounds, und das renommierteste Gitarrenmagazin Japans zählt ihn zu den dreißig großen Weltklassegitarristen. Der begnadete "Handwerker" webt faszinierende Melodien in kunstvolle Kompositionen und Arrangements, die er bei seinen Konzerten mit außergewöhnlicher Sensibilität und unaufdringlicher Virtuosität zum Leben erweckt. Seine Musik berührt bereits beim ersten Zuhören, denn er setzt weniger auf technische Artistik, sondern fesselt sein Publikum mit musikalischer Tiefe, ausdrucksvollem Sound und mediterraner Warme. Sein Repertoire verbindet Eigenkompositionen und Arrangements traditioneller Werke: Unter seinen Fingern wirken alte Melodien wie neugeboren - und neue Melodien wie Klassiker. Dabei meistert er alle musikalischen Genres, seien es Blues, Jazz oder italienischer und keltischer Fingerstyle, mit brillanten Arrangements für sechs Saiten.

Neben seinen veröffentlichten Alben werden viele seiner Unterrichtsbücher und DVDs von Lehrern und verschiedensten Gitarristengenerationen geschätzt. Seine regelmäßig und weltweit stattfindenden Konzerte und Workshops finden sich auf der offiziellen Website angekündigt, und wer die besondere Gelegenheit hat, ihn vor Ort zu erleben, sollte den italienischen Poeten der akustischen Gitarre nicht verpassen.

Bei seinem Aufritt in Bad Wimpfen wird er von seiner Partnerin Raffaella Luna (Gesang) unterstützt.

Uwe Woltmann

Es ist die Faszination und Leidenschaft der Fingerstyle-Spieltechnik auf der Akustikgitarre, die Uwe Woltmann in seinen Konzerten höchst unterhaltsam präsentiert:  Melodie und Begleitung gleichzeitig auf einem Instrument zu spielen. Seit Jahren Stammgast in Bad Wimpfen, dürfte Uwe Woltmann Unterländer Gitarrenfans u.a. auch vom internationalen Akustik-Gitarrenfestival und einer Vielzahl regionaler Konzertveranstaltungen in bester Erinnerung sein.

Uwe Woltmanns Instrumentalstücke waren bereits im Fernsehen zu hören. Beim diesjährigen Konzert in der Zehntscheuer werden sich instrumentale Eigen- und Coverkompositionen auf der Stahlsaitengitarre abwechseln. Die Presse beschrieb eines seiner Konzerte u.a. mit folgender Kritik: „Es ist die Leichtigkeit der Rasanz, die begeistert und staunen lässt - wenn die Kaskaden an Tönen in den Raum geschüttet werden. Großartig. Unterhaltung im besten Sinne, Uwe Woltmanns Fingerstyle Gitarrentechnik begeistert ebenso wie sein Dialog mit dem Publikum“.  Treffender kann ein Konzertabend mit ihm kaum beschrieben werden.

Gitarrenfans, die Uwe Woltmann wissen, dass neben aller handwerklichen Perfektion auf dem Instrument immer seine authentische Art und vor allem sein humorvoller Kontakt zum Publikum im Vordergrund steht. Nicht wenige Besucher nehmen sich nach einem Konzertabend Begeisterung und ein Schmunzeln mit auf den Heimweg.

Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 12 Euro bzw. für 15 Euro an der Abendkasse erhältlich. Schüler und Studenten erhalten eine Ermäßigung von 4 Euro auf den Eintrittspreis. Einlass ist um 19.00 Uhr. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Weitere Auskünfte und Eintrittskarten sind bei Kultur und Tourismus Bad Wimpfen, Telefon 07063-950313 oder Email kulturamt(at)badwimpfen.org erhältlich.

zurück zur Liste