08|11|2018

Verkehrsregelungen während des Weihnachtmarktes 2018

Das Ordnungsamt der Stadt Bad Wimpfen weist daraufhin, dass aufgrund des Weihnachtsmarktes Straßensperrungen, Einbahnstraßenregelungen, Parkverbote in der Altstadt und im Stadtgebiet geplant sind. Die Anwohner werden um Verständnis und Unterstützung gebeten.

Straßensperrungen und Parkverbote in der Altstadt ab 27. November 2018

Ab Dienstag, 27.11. - 02.12.2018, 07.12.-09.12.2018 sowie 14.12.-16.12.2018 wird ein großer Teil der Altstadt gesperrt. Betroffen von den Sperrungen sind die Zufahrtsstraßen zur Altstadt sowie Teilbereiche des Veranstaltungsgeländes (Hauptstraße, Salzgasse, Marktrain, Marktplatz, Burgviertel). Der Anlieger- und Anlieferverkehr ist dadurch nur noch bedingt möglich.

Einbahnstraßenregelungen:

An den Weihnachtsmarktwochenenden werden die Alte Heilbronner Straße / Alte Biberacher Straße und die Mathildenbadstraße bis zur Hohenstädter Straße in Einbahnstraßen umgewandelt.

 

Bewohnerparken:

Bewohner, die an diesen Tagen in der Altstadt keinen Parkplatz finden, können mit Ihrem Ausweis darüber hinaus auf den gebührenpflichtigen Parkplätzen an der Wallstraße und am Bahnhof parken.

Auf dem Parkplatz an der Schiedstraße (P4/Finninger) stehen weitere Bewohnerparkplätze zur Verfügung.

 

Verstärkte Verkehrskontrollen

Über die Zeit der Sperrungen finden verstärkte Kontrollen des Vollzugsdienstes statt. Halter und Fahrer von Fahrzeugen, die die Halteverbote und Fahrbahnbreiten (3,50m) von Einsatzfahrzeugen nicht beachten, müssen damit rechnen, dass ihre Fahrzeuge kostenpflichtig entfernt werden.

Bürgerbushaltestelle Marktplatz

Die Haltestelle am Marktplatz wird ab Dienstag, 27.11.-19.12.2018 nicht angefahren. Die nächste Einstiegsmöglichkeit ist die Haltestelle Hauptstraße/ Feuersee.

Weitere Auskünfte erteilt das Ordnungsamt der Stadt Bad Wimpfen, Telefon 07063-53123, Rathaus Zimmer 6.

zurück zur Liste