18|02|2019

Live-Hörspiel im Spitalkeller

Schauspieler Raik Singer und Oliver Firit von der „Horch und Guck – die Hörbühne Heilbronn“ zu Gast in Bad Wimpfen

Am 9. März 2019 findet im Keller des Alten Spitals in Bad Wimpfen erstmalig ein Live-Hörspiel statt. Gespielt, synchronisiert und vertont wird es von den Schauspielern Raik Singer und Oliver Firit, die vielen Besuchern aus dem Heilbronner Stadttheater bekannt sind und in dieser Konstellation bereits das Live-Hörspiel „Jekyll & Hyde“ sowie „Die Schatzinsel“ auf die Bühne gebracht haben.

Türen schließen, Schritte auf einer Treppe, Pferdewiehern, Prügelei in einer Kneipe. Durch die Platzierung von Geräuschen und Atmosphären wird bei Hörspielen die Phantasie der Zuschauer angeregt, Spannung erzeugt und die Geschichte dadurch lebendig gemacht. Doch wie funktioniert das eigentlich?

Das Live-Hörspiel bietet den Zuschauern nicht nur einen besonderen Hörgenuss, sondern auch einen Einblick hinter die (Sound-)Kulisse. Mithilfe unzähliger Alltagsgegenstände werden Geräusche und Klänge passend zur Geschichte erzeugt. Und dabei kommen allerlei kuriose Requisiten zum Einsatz: Glasscherben, splitternde Holzlatten, Kaffeemühlen, Kies, gefüllte Flaschen, Reagenzgläser – um nur einige Gegenstände zu nennen. Der Tisch vor Raik Singer und Oliver Firit sieht aus wie ein schrulliger Verkaufsstand auf dem Flohmarkt.

Durch das richtige Timing, Multitasking und die Wandlungsfähigkeit der Schauspieler, die dabei in verschiedene Rollen schlüpfen, ist das Erzeugen der Klänge und Geräusche mindestens genauso spannend und amüsant wie die Geschichte.

Am 9. März 2019 hat das Publikum die Möglichkeit hautnah mit dabei zu sein. Vorstellungsbeginn ist um 19.30 Uhr, Einlass gegen 19.00 Uhr. Eintrittskarten sind für 15 Euro an der Abendkasse sowie im Vorverkauf für 12 Euro bei der Kultur- und Tourist-Information Bad Wimpfen, Telefon 07063-97200, E-Mail info@badwimpfen.org erhältlich. Schüler und Studenten erhalten 4 Euro Ermäßigung.

zurück zur Liste