06|02|2014

Fazination Neckarsteig

Von der Kurpfalz zur Kaiserpfalz - Wandern auf dem Neckarsteig.

„In deinen Tälern wachte mein Herz mir auf zum Leben“, sinnierte einst Hölderlin. Heute scheint der einst wilde Neckar eher gezähmt. Doch eine merkwürdige Magie haftet dem Flusstal noch immer an. Das Neckartal zwischen Heidelberg und Bad Wimpfen ist und bleibt ein Mythos, spürbar auf Schritt und Tritt.
Der geschwungene Flusslauf begleitet von den Flanken des Odenwald bietet eine wunderbare Atmosphäre, um die hektische Gegenwart zu verlassen und sich der geruhsamen Natur zu öffnen. Der Wanderer durchstreift auf gewundenen Pfaden weite Wiesen und lichte Wälder, steigt zu trutzigen Burgen auf und durchquert mächtige Schluchten. Dabei genießt er immer wieder wunderbare Ausblicke auf den gemächlich fließenden Strom und kommt dabei selbst zur Ruhe.


Neckarsteig – ein Qualitätswanderweg mit Profil

  • Gesamtlänge 128 km, 3.127 Höhenmeter
  • Die Wanderetappen bieten allen Natur- und Kulturbegeisterten einen hohen Erlebniswert und sind für Familien mit Kindern und Wandergruppen geeignet
  • Individuelle Möglichkeiten für Tages- und Mehrtagestouren oder Spaziergänge
  • bestens angelegtes Wegeleitsystem in beiden Richtungen
  • Historische Städte laden zum Altstadtbummel ein
  • die Streckenabschnitte bieten Rastplätze & Einkehrmöglichkeiten
  • Wanderparkplätze und S-Bahnanschluß an zahlreichen Stationen
  • Mancherorts kann auch eine Teilstrecke mit dem Ausflugsschiff absolviert werden
  • Reiseveranstalter bieten Mehrtageswandertouren an, Hotels offerieren Unterkunft, Etappenplanung und täglichen Fahrservice.

Der Neckarsteig wurde nach den Kriterien des Deutschen Wanderverbands als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ zertifiziert. Hier die Etappenempfehlungen:

 

·         Heidelberg – Neckargemünd (ca. 12,5 km)

 

·         Neckargemünd - Neckarsteinach (ca. 9 km)

·         Neckarsteinach – Hirschhorn (ca. 16,5 km)
·         Hirschhorn – Eberbach (ca. 13 km)
·         Eberbach – Neunkirchen (ca. 18 km)
·         Neunkirchen – Neckarkatzenbach- Neckargerach (ca. 18 km)
·         Neckargerach – Diedesheim – Mosbach (ca. 14 km)
·         Mosbach – Haßmersheim – Gundelsheim (13 km)
·         Gundelsheim – Bad Wimpfen (ca. 13,5 km)

Es empfiehlt sich genug Zeit für die Erkundung der Altstädte, Burgen und historischen Bauwerken sowie der Naturschleifen mit Tafeln einzuplanen.  Zu beachten sind auf dem herrlichen Wegverlauf auch die anspruchsvollen An- und Abstiege und die landschaftlichen Attraktionen.  Zum Wandererlebnis gehört ebenfalls eine gemütliche Einkehr in heimeligen Gaststuben mit regionalen Gerichten.
Den gpx-Track erhalten Sie unter www.neckarsteig.de


Wanderkarten und Wanderbücher, sowie Information & Beratung:

Tourist-Information Bad Wimpfen
Tel. 07063 97200
info@badwimpfen.org

zurück zur Liste