Reichsstadtfest

  • Bad-Wimpfen-Reichsstadt-Fest-Altstadt-Frauen
  • Bad-Wimpfen-Fest-Reichsstadt-Kampf
  • Bad-Wimpfen-Fest-Reichsstadt-Altstadt-Akteure
  • Bad-Wimpfen-Fest-Reichsstadt-Aktion
  • Bad-Wimpfen-Fest-Reichsstadt-Kinder-Aktion
  • Bad-Wimpfen-Fest-Reichsstadt-Szene-Altstadt
  • Bad-Wimpfen-Reichsstadt-Fest
  • Reichsstadtfest in der Altstadt Bad Wimpfen mit Brunnenszene
  • Bad-Wimpfen-Reichsstadt-Fest-Bauern
  • Bad-Wimpfen-Reichsstadt-Fest-Theater

„Regia Wimpina gerit haec Victricia Signa“ –

“Die Königsburg Wimpfen führt dieses siegreiche Zeichen“

So brachte Wimpfen bereits im 13. Jahrhundert sein städtisches Selbstbewusstsein auf einem Wappen zum Ausdruck. Aus der größten Kaiserpfalz nördlich der Alpen ging die unabhängige Reichsstadt Wimpfen hervor.

Wimpfener Reichsstadtfest - ein historisches Bürger- und Stadtfest

Lebendige Historie haben sich die Bad Wimpfener Bürger für ihr Wimpfener Reichsstadtfest auf die Fahnen geschrieben. Im Rahmen des historischen Bürgerfests, bei dem die Geschichte der Reichsstadt vom 12. Jahrhundert bis zum Reichsdeputationshauptschluss 1803 im Vordergrund steht, lassen die Wimpfener nicht – wie sonst üblich - den Hochadel hochleben, sondern, haben sich dem bürgerlichen Leben ihrer Stadt verpflichtet. Authentisch werden die Aktivitäten daher von den Bad Wimpfener Bürgerinnen und Bürgern selbst getragen. Unterstützt werden sie dabei von historischen Gruppen aus dem ganzen süddeutschen Raum, die rund um das Veranstaltungsgelände ihre Zelte aufschlagen. Der Themenschwerpunkt war 2017 auf der Reformation, denn die Reichsstadt Wimpfen galt bereits früh als Hochburg der Reformation. Unter anderem wirkte bereits in den Anfangsjahren der Reformator Erhard Schnepf in der Reichsstadt und hinterließ tiefe Spuren.

Das nächste Reichsstadtfest wird 2019 stattfinden.

 

Historischer Hintergrund des Reichsstadtfestes

Das war das Reichsstadtfest 2017

Das Reichsstadtfest bot den Besuchern die Möglichkeit Geschichte aus 7 Jahrhunderten in der historischen, unter Denkmalschutz stehenden Kulisse der ehemaligen Reichsstadt zu erleben. Historisch gewandet zeigten unzählige Teilnehmer das Leben vergangener Zeiten in verschiedenen szenischen Darstellungen vom Bettelvolk bis zum höfischen Leben:

Mit einem großen Eröffnungsumzug (Schwibbogengasse über die Hauptstraße und die Salzgasse) durch die Altstadt wurde am Samstag, den 20. Mai 2017 um 14 Uhr die Veranstaltung eröffnet.

Am Sonntag, den 21. Mai 2017 begann das Reichsstadtfest mit einem Festgottesdienst um 10 Uhr in der evangelischen Stadtkirche und anschließendem Umzug um 11.30 Uhr. Mit den Klängen der Turmbläser endete am Samstag gegen 24 Uhr und am Sonntag nach 18 Uhr die Veranstaltung.

An beiden Tagen sind allerley Fußgruppen umhergezogen: Gauckler, Trommler und Pfeiffer ( Stadtkapelle Bad Wimpfen e.V.) und Ablassprediger( Gruppe Aderlass e.V.).

Das war das Programm 2017:

Samstag, 20. Mai 2017

Löwenbrunnen:

Des unfreien Bauern Not und Bauernunruhen

(Gruppe Aderlass e.V.)

15.30 Uhr

Die Bauernhochzeit

(Gruppe Aderlass e.V.)

18.00 Uhr

Adlerbrunnen:

Frau am Pranger

(Gruppe Aderlass e.V.)

20.00 Uhr

Rathaustreppe:

Silberbart

(Stauferpfalz-Festspielverein Bad Wimpfen e.V.)

16.00 Uhr, 18.00 Uhr

Orientalischer Folkoretanz

(Bildungsverein Ogzuhan)

17.00 Uhr

Konzert mit den Spielleuten "Die Streuner"

20.30 Uhr

Marktrain:

Feurio! Feuer in der Stadt

(Freiwillige Feuerwehr/ Johannesschule Flein)

16.30 Uhr, 18.30 Uhr

Wormser Hof:

Kinderreigentänze

(städtische Kindergärten Bad Wimpfen)

15.30 Uhr

Heilbronner Käthchen Hochzeitszug

17.30 Uhr

Renaissance-Tänze

(Gruppe Tanzschuh des Volkschor Bad Wimpfen e.V.)

18.30 Uhr; 20.00 Uhr

Kreuzkopf gegen Lutherbock

(Gruppe Aderlass e.V.)

19.00 Uhr

Salzgasse:

Die Pest in Wimpfen

(Gruppe Aderlass e.V.)

16.30 Uhr

Evangelische Stadtkirche:

Reformationssingspiel

(Ev. Kirchengemeinde Bad Wimpfen)

16.00 Uhr

Chorkonzert des Thames Chamber Choir, London

Unter der Leitung von Christian Spielmann und Andrew Campling

18.00 Uhr

Dominikanerkirche:

Vorabendgottesdienst mit Wimpfener Dominikanergeschichte

(katholische Pfarrgemeinde Bad Wimpfen)

18.30 Uhr

Spitalkeller:

Luthers Thesen (Filmvorführung)

(Ludwig-Frohnhäuser-Schule)

16.00 Uhr

Spitalhof:

Medizin im Mittelalter (mit Armenspeisung)  

(Gruppe Aderlass e.V.) 

17.00 Uhr

Blauer Turm:

Turmbläser

(Stadtkapelle Bad Wimpfen e.V.)

24.00 Uhr

Am Sonntag, den 21. Mai 2017 öffnet das Reichsstadtfest nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr die Tore und beginnt mit einem Umzug (Rappenauerstr. & Hauptstr. bis zum Löwenbrunnen).

 

Sonntag, 21. Mai 2017

Löwenbrunnen:

Des unfreien Bauern Not und Bauernunruhen

(Gruppe Aderlass e.V.)

13.00 Uhr

Bauernhochzeit

(Gruppe Aderlass e.V.)

16.00 Uhr

Adlerbrunnen:

Frau am Pranger

(Gruppe Aderlass e.V.)

18.00 Uhr

Rathaustreppe:

Orientalischer Fokloretanz

(Bildungsverein Oguzhan)

14.30 Uhr

Silberbart

(Stauferpfalz-Festspielverein Bad Wimpfen e.V.)

16.30 Uhr, 17.30 Uhr

Marktrain:

Feurio! Feuer in der Stadt

(Freiwillige Feuerwehr Bad Wimpfen / Johannesschule Flein)

14.30 Uhr, 16.30 Uhr

Wormser Hof:

Großer Siederhof Schwäbisch Hall

13.00 Uhr

Heilbronner Käthchen Hochzeitszug

14.00 Uhr

Kinderreigentänze

(städtische Kindergärten Bad Wimpfen)

14.30 Uhr; 16.30 Uhr

Kreuzkopf gegen Lutherbock

(Gruppe Aderlass e.V.)

15.30 Uhr; 17.00 Uhr

Renaissance-Tänze

(Gruppe Tanzschuh des Volkschor Bad Wimpfen e.V.)

15.00 Uhr; 16.00 Uhr

Salzgasse:

Die Pest in Wimpfen

(Gruppe Aderlass e.V.)

14.00 Uhr

Evangelische Stadtkirche:

Festgottesdienst

10.00 Uhr

Chorkonzert: Glaube, Klang und Freiheit

Unter der Leitung von Markus Ortelt

(Chorgemeinschaft: Volkschor Bad Wimpfen e.V. / GV Concordia 1868 Bad Wimpfen e.V.)

16.45 Uhr

Spitalhof:
Medizin im Mittelalter (mit Armenspeisung)

(Gruppe Aderlass e.V.)

14.30 Uhr

Groovige Reformation

(Ludwig-Frohnhäuser-Schule)

15.30 Uhr

Blauer Turm:

Turmbläser

(Stadtkapelle Bad Wimpfen e.V.)

18.00 Uhr

Die Besucher erwartet ein vielfältiges Programm, das auch mittelalterliche Leckereien bietet – für Speys und Trunk ist gesorgt. Der Eintritt ist das ganze Wochenende über kostenlos.

Gastgruppen

  • Opus Manum Zabergäu
  • Vasallen der Mark Baden
  • Heilbronner Käthchen Hochzeitszug
  • Gallas Dragoner und Rontartschiere des Fischertagsvereins Memmingen
  • Vexillum Librum Merchingen 1630
  • Landsknechte 1634 Nördlingen
  • Bürgergarde Ravensburg 1830
  • Großer Siederhof Schwäbisch Hall
  • Staufersaga Schwäbisch Gmünd
  • Tillys Wilder Haufen zu Hilspach 1622
  • Grenadiercorps 1810 Villingen-Schwennigen

 

Lagernde Gruppen:

Pfalzkapelle: Lager der Stauferwache des Vereins Zunftmarkt. Im Hof vor den Arkaden wird Brettchenweben und Bayeux-Sticken vorgeführt.

Unterhalb des Bollwerkturms: Grenadiercorps 1810 Villingen-Schwenningen

Am Birkensee: Gallas Dragoner und Rontartschiere des Fischertagsvereins Memmingen.

Beim Alten Friedhof: Tillys Wilder Haufen zu Hilspach/Vexillum Librum Merchingen 1630. Ein Feldlager des Dreißigjährigen Krieges mit den speziellen Darstellungen eines Feldschers (Wundarzt) und eines Feuerwerkers ( Herstellung von Kampfmittel und Munition).

Oberen Eingangsbereich: Vasallen der Mark Baden

Am Roten Turm: Mittelalter AG des Hohenstaufen -Gymnasiums Bad Wimpfen.

Hinter der Alten Turnhalle: Opus Manum Zabergäu.

Für das leibliche Wohl sorgt die Reichsstadttaverne auf dem Markplatz und im Wormser Hof mit verschiedenen Angeboten.

 

Das passt auch zu Ihnen...

Zunftmarkt

Der Zunftmarkt in der Altstadt Bad Wimpfen mit zahlreichen Handwerkern und Zünften

Bücher

Bad Wimpfen selbst erkunden

Die Broschüre "historischer Stadtrundgang" für 2,50 € und der Flyer "Stadtrundgang" für 0,50 € ist in der Tourist-Information und...