Presse: Bad Wimpfen

Seitenbereiche

Hauptbereich

Talmarkt-Taler

Artikel vom 15.06.2020

Bad Wimpfener TalMARK 2020

Nicht nur Kinder lieben Rituale. Tradition ist auch für Erwachsene eine wichtige Konstante im Alltag, gerade jetzt. Früher wurde von den Herrschaften an Dienstboten ein Marktgeld ausgegeben, damit diese Jahrmärkte besuchen können. Daraus entwickelte sich die Gewohnheit, dass Großeltern oder Eltern Ihren Sprösslingen ein Jahr-Marktgeld schenkten. Alljährlich wird diese Tradition in Bad Wimpfen mit Talern umgesetzt, die es immer zur Zeit des Talmarktes gibt.

Der Talmarkt in Bad Wimpfen ist eines der ältesten Volksfeste in Deutschland. Er wird jährlich  in Verbindung mit einem Krämermarkt gefeiert und hat eine über 1000-jährige Geschichte. Erstmalig seit Ende des zweiten Weltkrieges kann der Talmarkt im Jahr 2020 wegen COVID-19 nicht stattfinden. Dennoch will die Stadt zumindest die Tradition der TalMARK aufrechterhalten und appelliert an Bürger und Gäste: „Bitte kaufen Sie auch in 2020 Taler ein und investieren Sie diese bis Ende Juli 2020 in die lokale Gastronomie und den Einzelhandel – oder Sie bewahren diese Taler auf, denn der nächste Talmarkt kommt bestimmt wieder!

Die TalMARK-Taler können Sie im Säckchen 20/30/50 Taler zum Vorzugspreis 18/27/45 Euro ab sofort in der Tourist Information Bad Wimpfen, Hauptstraße 45 in Bad Wimpfen täglich zwischen 10.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr sowie Samstag von 10.00 - 12.00 Uhr erwerben.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Tourist Information Bad Wimpfen per Telefon 07063-97200 oder auf der Homepage: www.badwimpfen.de.

Infobereiche