09|02|2015

Gelebte Tradition: Türmerin auf dem Blauen Turm der ehemaligen Kaiserpfalz Bad Wimpfen am Neckar

Blanca Knodel ist die einzige Türmerin Deutschlands und lebt auf dem Wahrzeichen der historischen Altstadt Bad Wimpfen

Türmerin Blanca Knodel auf dem Blauen Turm in Bad Wimpfen

Ein Besuch in luftiger Höhe bei Deutschlands einziger Türmerin

Schon von weitem begrüßt die bekannte Silhouette der Stauferstadt Bad Wimpfen hoch über dem Neckar ihre Besucher. Die Burganlage der größten Kaiserpfalz nördlich der Alpen prägt noch heute das Stadtbild. Vor allem der Blaue Turm, das imposante Wahrzeichen der Stadt mit einem Gardemaß von 58,75 m, fällt dem Betrachter ins Auge. Um 1200 als westlicher Bergfried der staufischen Kaiserpfalz erbaut, diente er bis ins 19. Jahrhundert als Hochwachtturm. Ein Erklimmen des Blauen Turmes ist auf jeden Fall lohnenswert, entschädigt doch von der 32 m hohen Plattform aus ein überwältigender Blick über die mittelalterliche Altstadt und weit über das Neckartal die „Strapazen“ der Bezwingung von 167 Stufen. Und dass in der schönen Stauferstadt Tradition groß geschrieben wird, zeigt die Tatsache, dass Bad Wimpfen seit dem Mittelalter die älteste ununterbrochene Türmertradition Deutschlands aufweist. Bereits im 13. Jahrhundert existierten die ersten Türmer, die dann ab dem 16. Jahrhundert registriert wurden. Seit 1996 waltet nun als erste Frau in der langjährigen Geschichte dieser Tradition die Türmerin Blanca Knodel ihres Amtes und freut sich darauf, interessierte Besucher auf dem Blauen Turm begrüßen zu dürfen. Kaum zu glauben, dass sich angesichts der Tatsache von 134 Stufen von der Haustür bis zur Wohnungstür in ihrem 53 Quadratmeter kleinen Appartement ein vier Zentner schweres Klavier und in ihrem Badezimmer sogar ein Whirlpool befinden… Übrigens: Der Aufstiegsrekord liegt momentan noch bei 34,86 Sekunden und wurde im Jahre 2001 aufgestellt. Und wer sich nun direkt vor Ort in luftiger Höhe ein Bild des ganzen machen möchte oder sogar den bestehenden Rekord brechen will, der ist natürlich jederzeit herzlich willkommen. Geöffnet hat der Blaue Turm von April bis Mitte Oktober von Dienstag bis Sonntag von 10.00 – 18.00 Uhr und im Winter witterungsabhängig. Kleiner Tipp: Sonntags um 12.00 Uhr sind die Choräle der Turmbläser (von Ostern bis Erntedank) zu hören und während des Weihnachtsmarktes, an den ersten drei Adventswochenenden, spielen sie zusätzlich samstagabends um 19 Uhr. 

Weitere Information ist bei der Tourist-Information Bad Wimpfen unter Tel. 07063 97200 oder im Internet erhältlich.

zurück zur Liste